Beiträge von Anja

    Hallo lyrx,


    ich weiß ja nicht, ob Du das ernst gemeint hast. Der Roman von Hoffmann ist nicht im engeren Sinne ein "Katzenroman" :D.


    Und da das einer der Autoren war, die tatsächlich schreiben konnten und den manche von denen, die heute schreiben wollen, es aber nicht können (siehe oben), ruhig lesen sollten ... wer weiß, vielleicht passt der Literaturtipp ja doch zum Thema


    Horst-Dieter: Bestsellerautorinnen, in der weiblichen Form ... mich kannst Du nicht meinen :). Lassen wir es bei Reclam. Hauptsache, das Buch wird gelesen :blume.


    Liebe Grüße
    Anja

    Etwas ab von Thema, aber trotzdem:


    Was Hoffmann betrifft, würde ich Horst-Dieter sofort recht geben :)


    Kaum zu toppen.
    Vor allem, weil er ja auch gleichzeitig noch diesen wahnsinnigen Künstler mit aufgenommen hat :D.


    Das Buch ist wirklich gut.


    Allerdings, Horst-Dieter, nicht in dieser lumpigen Reclam-Version. Das gibts meines Wissens von Artemis und Winkler. Hoffmann sollte man in bibliophileren Ausgaben lesen :).


    Anja

    Hallo Tom,


    ohne je in einer solchen Jury gesessen zu sein, aber ich fürchte, damit könntest Du Dich irren:


    Zitat

    Diejenigen, die es nicht lassen sollen, werden selbst wissen, daß sie gemeint sind.


    Ich vermute mal, die die wirklich etwas können, messen sich oft an sehr hohen Maßstäben und wissen vor allem, was sie alles nicht können.


    Und die anderen, die, die von ihrer schrifstellerischen Mission überzeugt, belagern weiter die Agenten.


    Diese Diskrepanz kannst Du doch in ganz vielen Bereichen beobachten.


    Liebe Grüße
    Anja

    Ich versuchs mal:


    Du markierst zuerst den Text, den Du zitieren möchtest. Dann schreibst Du


    [quote]


    Dann fügst Du den Text ein.


    Nun musst Du noch einmal dieses [quote] wiederholen. Dieses Mal aber mit einem / unmittelbar hinter der ersten eckigen Klammer. keine Leerzeichen setzen!


    Das geht ganz einfach.
    Oder Du markierst nur den Text, sparst Dir den Rest und verwendest gleich das Symbol direkt über diesem Fenster, in der unteren Reihe das zweite von rechts, es ist ein roter Pfeil darauf zu sehen. Der zitierte Text erscheint dann in einer Maske, und Du musst nur noch ein Mal bestätigen.


    Um zu editieren, gehst Du auf den Befehl "ändern". Dann erscheint Dein Text noch mal im Fenster und Du kannst daran weiter herumschreiben.


    Wie man sieht, ich habe selber editieren müssen, zunächst hatte ich es so geschrieben, dass zwar ein Zitat zu sehen war, aber dafür die Befehlskette nicht mehr :albern


    Viel Erfolg
    Grüße von einer Computerdilettantin zur anderen :)
    Anja

    Hallo Sylvia,


    Du musst Wolf P. eine PN schicke und ihn bitten, dass Du für die "Besprechungstexte" freigeschaltet wirst.
    Dort wird jede Woche ein neuer Text besprochen, wenn Du einen Ausschnitt Deines Buches einstellen möchtest, müsstest Du Dich von ihm auf die Warteliste setzen lassen.
    Über die maximale Textlänge wird er Dich dann informieren, meines Wissens beträgt sie 30 Manuskriptseiten.


    Liebe Grüße
    Anja

    Hallo TWJ,


    schau mal, was ich da oben geschrieben hatte:


    Zitat

    Ich habs jetzt selber übersetzt, aber bei meinem Sprachtalent könnte das genausogut auch grottenfalsch geworden sein.


    Offenbar wars dann doch nicht so falsch bei mir.


    Wegen des Rhythmus', da bin ich von einer meiner beiden Aufnahmen ausgegangen, in denen ich das Lied zuhause habe. Da beginnt das Lied in der Instrumentalbegleitung im 3/4 Takt. Das hat, was aber auch an der Instrumentierung liegen düfte, schon beinahe etwas "Jahrmarktsartiges". Umso eigenartiger finde ich dann den Kontrast zum Text und zu seiner Stimme und Gesangstechnik :).


    Liebe Grüße
    Anja

    Hallo TWJ,


    jetzt bin ich aber wirklich erstaunt. Deine und meine Übersetzung weichen gar nicht sehr voneinander ab. Was entweder heißt, dass Du so wenig Italienisch kannst wie ich oder ich so viel wie Du :).


    Nur die "uccellini nel vento", sind das nicht die "Vögel im Wind / des Windes"?


    Danke fürs Übersetzen. Mir gefällt übrigens die Melodie des Liedes und der Rhythmus, ein Dreivierteltakt, aber nur ganz zurückhaltend umgesetzt. Ungewöhnlich für einen LIedermacher, finde ich.


    Brel höre ich übrigens auch gerne. Siehst Du, wir treffen uns doch ... Ach nein, ich habe Dich ja gar nicht verdient :D
    Wieso eigentlich nicht?
    Denk jetzt bloß nicht, DU hättest MICH verdient :albern


    Liebe Grüße
    Anja

    Sieh mal an, Du kannst Italienisch :).


    Warum hast Du das nicht schon gestern gesagt oder überhaupt viel früher?! Ich habe immer nur einen Mann gesucht, der Fremdsprachen kann :evil :D, um mehr ging es nicht. Ja, TWJ, so kann man sich täuschen ... :albern


    Und jetzt mal ernsthaft: Wenn Du das wirklich übersetzen möchtest, dann schon mal vorab danke für die Mühe :)


    Liebe Grüße
    Anja

    TWJ,
    Du hälst jetzt auf der Stelle Deine Klappe! Sonst hat sich das mit "gut finden" erledigt. Echt! Endgültig!! Dieses Mal wirklich! :evil
    Und überhaupt, ich hatte gedacht, Du meinst das mit den BTs hier ERNST, dass das nur Taktik gewesen ist ...


    Horst-Dieter: Hat die Putzfrau den PC also wieder angeschlossen. Das ist aber schön :blume


    Und könnte jetzt doch mal einer das Lied übersetzen?! Das wäre nett :albern


    Anja

    Horst-Dieter und Helmut,


    wenn TWJ jetzt nur einigermaßen verschwiegen bleibt, erfahrt Ihr gar nichts :evil :albern


    Horst-Dieter, was meinst Du mit fiktiv? Wieso sollte ich mir denn Geschichten ausdenken :P Muß man das etwa, wenn man schreiben will? Und ich dachte immer, das wäre dann sowas wie lügen!
    Anja

    Danke Helmut, das wäre schon mal ein wertvoller Anfang :albern


    TWJ, den Text habe ich, kennst Du den Sänger zufällig? Weil Du gleich den Text einstellst. Den Italienischen findet man dutzendweise im http://www., nur keine Übersetzung. Hörprobe ist nett, nur hat außer mir bisher ja noch gar keiner Interesse an dem Lied gezeigt hier im Forum:)
    Kannst Du Italienisch? Dann nur zu :)!


    Noch was: Wie soll denn ICH dazulernen, wenn ich meine eigene Übersetzung einstelle und keiner außer mir kann die Sprache? Wer sollte mich denn dann korrigieren? Ich mag den Sänger übrigens, aber nicht nur dieses Lied, sondern auch seine anderen, nur von DIESEM brauche ich den deutschen Text. Kann ja sein, dass die Qualität des Liedes nicht so genial ist per Internet. Und gut, dass die Geschmäcker verschieden sind. Hörst Du Bach? Dann würden wir uns wieder treffen :).


    Anja

    Hallo Jutta,


    es wäre "Buonanotte fiorellino" von Francesco de Gregori.
    Aber ich habe schon das ganze (oder mindestens das halbe) Internet durchforstet. Erfolglos. Ich habs jetzt selber übersetzt, aber bei meinem Sprachtalent könnte das genausogut auch grottenfalsch geworden sein :D.
    Liebe Grüße
    Anja

    Hallo,
    ich habe es zwar Judith schon per Mail gesagt, aber jetzt auch noch mal hier ganz offiiziell:
    Danke für die Gestaltung des Wochenendes und für die vielen fiesen :evil Schreibübungen und überhaupt danke an alle, die in irgendeiner Form bei der Organisation des Wochenendes beteiligt waren :strauss.


    Klasse war übrigens auch, aber das haben ja die anderen schon gesagt, die konstruktive Zusammenarbeit all der Teilnehmer.


    Ich bin mir allerdings gar nicht so sich sicher, ob wir hier alle so laut herumposaunen sollten, wie toll es war, da gibts doch angeblich eine Einschränkung bei der Teilnehmerzahl ... :D Und eine Neuauflage ist ja nun offenbar (dem Vorstand sei Dank) geplant :).


    Anja

    Meines Wissens ist das Hilfsverb "haben" hier das allgemein übliche, und das würde ich auch verwenden.
    Einzige Ausnahme: Du legst den Satz einer Figur aus dem süddeutschen Sprachraum in den Mund, oder Du willst Deinem Text bewußt ein süddeutsch-österreichisches Kolorit geben.


    Aber selbst da wäre ich mir nicht sicher, ob ein Lektor das nicht als fehlerhaft anstreichen würde.


    Liebe Grüße
    Anja