Peter Handke über das Schreiben

  • Im lesenswerten Interview mit Peter Handke im Magazin der Süddeutschen Zeitung (Nummer 38/24. September 2021 ab Seite 18) sagt der Dichter über das Schreiben (auf S. 25):


    Zitat

    Ich möchte schon auf der Erfindung beharren. Die Erfindung ist ja eine Gnade. Du kannst nicht in Schreibschulen lernen, wie man erfindet. Das Erfinden fliegt einen an durch ein gewisses Offen-Sein, auch Verletzt-Sein und dann wieder Ruhig-Werden. Das macht mich immer noch nicht scharf, aber heiß, Ich spüre, ich habe noch was zu geben, nicht der Mehrheit, aber auch nicht wenigen. Einmal für den, dann für jenen, sage ich gern.

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Dunkle Geschichten aus Würzburg

    ASIN/ISBN: 3831333580


    Wir haben sogar Bücher zuzm Totlachen aufzuweisen, von denen ich wünschte, dass die Verfasser die erste Probe an sich gemacht hätten!.
    Carl Julius Weber

    aus: Demokritos


    Einmal editiert, zuletzt von Horst-Dieter ()