Music against the machine

  • Jetzt ist es also passiert,


    Warner Music hat sich den unzähligen Videos dieser unsäglichen Jerusalema-Chalenge angenommen, die größtenteils ohne Genehmigung produziert wurden.


    Ich bin Realist und unterstütze, gerade als ehrlicher Nutzer und Mitglied der Gema, dieses Vorgehen, welches gerade von vielen als "Unnötig" oder "Geldgeil" bezeichnet wird.


    Wie würdet ihr es handhaben, wenn plötzlich Texte oder sogar ganze Kapitel eurer Werke ohne Genehmigung verbreitet oder kopiert werden?


    Natürlich gibt es Dinge wie z.B. das Urheberrecht (nicht zu verwechseln mit dem Uhrheberecht ;) ) würdet ihr sofort davon Gebrauch machen?



    Schönes Wochenende, wünscht Basti aus dem verregneten Süden.:blume

    Wenn das Leben dir Zitronen schenkt, mach Limonade daraus! - Und was soll ich bitte mit Limonade anfangen?

  • Wie würdet ihr es handhaben, wenn plötzlich Texte oder sogar ganze Kapitel eurer Werke ohne Genehmigung verbreitet oder kopiert werden?

    Da die Texte Kern und zentrales Ergebnis meines Schaffens als Künstler sind, würde ich alle verfügbaren Rechtsmittel ausschöpfen, um gegen diese unzulässige Nutzung vorzugehen.


    Es sei denn, irgendein Blödsinn wie eine solche Schellentsch sorgt dafür, dass ich auf diese Weise irre bekannt werde und mein Zeug wie blöd gekauft wird. Dann würde ich erst ein bisschen abwarten und später zuschlagen. 8)