Elke und der Rainer Maria

  • Heute eine Glosse von Elke H. in der SZ und mittendrin eine "Anlehnung" (oder soll man sagen, eine "Ausleihung") von Rilke.


    Zitat

    Wer jetzt kein Geld hat, der kriegt keines mehr,

    Wer jetzt ein Buch schreibt, kann es nicht vertreibern …


    Und letztendlich dreht sich alles um C., das sie dann nicht nennen will. Und doch tut.

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen & Legenden aus Franken

    ASIN/ISBN: 3955403602


    Mit Büchern können Sie meistens nicht viel verdienen. Aber ich komme in Kontakt mit anderen Menschen, und Buchveranstaltungen sind sehr viel besser als Rockfestivals.


    Billy Bragg (* 1957)

    Süddeutsche Zeitung Nr. 281 – 4. Dezember 2020, S. 26

  • Sehr treffend, besonders das :

    ....Aber ich habe beschlossen, an der ganzen Scheiße das Positive zu sehen: Ruhe, Frieden, neues Regal, keine Reisen, keine Filmtabletten, kein Durchfall, keine Durchfalltabletten, keine Beantwortung der Frage: "Frau Heidenreich, wie lange haben Sie für das Buch gebraucht?" Das ist schön. Ich erhole mich....