komische Warnung vor der 42er Webseite

  • Das kam eben auf Firefox:


    Warnung: Mögliches Sicherheitsrisiko erkannt


    Firefox hat ein mögliches Sicherheitsrisiko erkannt und forum2.42erautoren.de nicht geladen. Falls Sie die Website besuchen, könnten Angreifer versuchen, Passwörter, E-Mails oder Kreditkartendaten zu stehlen.


    Was können Sie dagegen tun?


    Am wahrscheinlichsten wird das Problem durch die Website verursacht und Sie können nichts dagegen tun.


    Falls Sie sich in einem Firmennetzwerk befinden oder Antivirus-Software einsetzen, so können Sie jeweils deren IT-Support kontaktieren. Das Benachrichtigen des Website-Administrators über das Problem ist eine weitere Möglichkeit.


    Auf Edge nicht.

  • Ich benutze auch Safari und hatte vor einiger Zeit das gleiche Problem. Der Warntext war damals allerdings anders formuliert, wenn ich mich recht entsinne, wies aber auch auf ein Sicherheitsproblem mit der 42er Website hin. Wie Christian schrieb, hatte das damals mit irgendeinem abgelaufenen Zertifikat zu tun, was auch immer das bedeuten sollte. Jedenfalls war das Problem am nächsten Tag verschwunden.

  • Es ist vermutlich ein Problem mit dem Virenscanner und/oder den Sicherheitseinstellungen bei Firefox auf den jeweiligen Rechnern.

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen und Legenden aus Baden

    ASIN/ISBN: 3955403823


    Im Inneren eines Menschen existiert ein Kern, der von Fragen wie Staatsbürgerschaft oder sozialer Herkunft völlig unberührt ist. Dafür sollte sich die Kunst interessieren.
    Marina Davydova

    SZ Nr. 289, 15.12.2022, S. 11


  • Mich hat auch keiner vor den 42ern gewarnt =O

    Das ist ja auch Absicht! :evil

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen und Legenden aus Baden

    ASIN/ISBN: 3955403823


    Im Inneren eines Menschen existiert ein Kern, der von Fragen wie Staatsbürgerschaft oder sozialer Herkunft völlig unberührt ist. Dafür sollte sich die Kunst interessieren.
    Marina Davydova

    SZ Nr. 289, 15.12.2022, S. 11


  • Da niemand außer mir Monika ernstzunehmen scheint - schau mal hier, Monika. Vermutlich ist Deine Antivirensoftware die Ursache.

    Bitte? Schau mal bei Posting #5 nach.

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen und Legenden aus Baden

    ASIN/ISBN: 3955403823


    Im Inneren eines Menschen existiert ein Kern, der von Fragen wie Staatsbürgerschaft oder sozialer Herkunft völlig unberührt ist. Dafür sollte sich die Kunst interessieren.
    Marina Davydova

    SZ Nr. 289, 15.12.2022, S. 11


  • Ich hatte diese Warnung auch schon häufiger, aber heute war es anders. Plötzlich wechselte die 42er Seite auf eine sehr unangenehm frivole Webseite.

    Beim Klicken auf nicht sicher erscheint: Webseiteninfo: Diese Webseite ist nicht vollständig gesichert. Angreifer können unter Umständen die Bilder sehen, die Sie auf dieser Webseite betrachten und diese zu verändern, (Das geschah dann wohl!) um Sie in eine Falle zu locken!


    Zertifikat gültig usw.


    Also da ist was faul! Ich habe heute Edge verwendet Mein Avira Prime Virenschutz läuft aber über Opera.



    Ps. Nachdem ich mich abgemeldet hatte, erschien oben das Schloss und der Vermerk, diese Webseite ist sicher! Sobald ich mich wieder angemeldet habe - nicht sicher!

    "Gedanken sind nicht stets parat. Man schreibt auch, wenn man keine hat."
    Wilhelm Busch


    1b77a8_88c5d454086d4dc0aa5b3ec41b1c4391~mv2.jpg


    meine Homepage: lindacuir.de

    Einmal editiert, zuletzt von Linda () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • also: auf meinem alten Notebook ist der Link dauerhaft gespeichert, darüber komme ich ungehindert herein.

    Auf dem neuen Notebook gehts erstmal nur über Google und da kommen diese fatalen Meldungen.

    Ich muss gucken Tom, ob ich deinen Hinweis auf dem Neuen bearbeiten kann. Habe gerade auch nochmal HDs Hinweis gelesen. Icvh schau mal, ob ich schon einen anderen Browser installiert habe. Doof ist es allemal.

  • Dass die Site (teilweise) als nicht sicher erscheint/angezeigt wird, liegt u.U. daran, dass einige Anteile über nichtsichere Verbindungen geladen werden. Wenn z.B. Bücher verlinkt sind, dann werden die Coverbilder über eine nichtsichere Verbindung von Amazon geladen. Der Browser sagt dann, dass die Site eben nicht (ganz) sicher ist, weil Teile über eine nichtsichere Verbindung kommen. Ich hatte Christian auch schon darauf hingewiesen, aber er sich nicht mehr darum gekümmert. Mir wird dieser Thread hier auch mit dem entsprechenden Symbol angezeigt:

    pasted-from-clipboard.png

    Er ist aber im Kern sicher. Es sind wirklich nur die Bildchen, die nicht über https von Amazon geholt werden.


    Wenn eine Umleitung auf eine "frivole" Site stattfindet, ist allerdings etwas im Argen.

  • Wenn eine Umleitung auf eine "frivole" Site stattfindet, ist allerdings etwas im Argen.

    Die Frage ist: Wo?


    Malware könnte verantwortlich dafür sein. Der Browser wurde entsprechend "präpariert". Am besten einen "Cleaner" suchen, der den Browser von so etwas säubert.

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen und Legenden aus Baden

    ASIN/ISBN: 3955403823


    Im Inneren eines Menschen existiert ein Kern, der von Fragen wie Staatsbürgerschaft oder sozialer Herkunft völlig unberührt ist. Dafür sollte sich die Kunst interessieren.
    Marina Davydova

    SZ Nr. 289, 15.12.2022, S. 11


  • Cleaner? Browser säubern? Ich habe jetzt mal mit so nem Kleenex (Kosmetiktucher -sorry, habe kein deutsches "ue" - 90 Stück

    ( Autokorrektur)-Box, chlorfrei gebleicht ) das Kindle hier abgewischt.

    Fehlermeldungen nehme ich seit vielen Jahren nicht mehr besonders ernst.