Montsegur Akademie

  • Eine Freundin von mir, bat mich auf diese von ihr mitgeleitete Schreibwerkstatt hinzuweisen. Und da ich selbst schon in einer von ihr geleiteten Schreibwerkstatt war, mache ich das wirklich gern.



    http://akademie.montsegur.de


    Baden-Württemberger Autoren haben, der schwäbischen Mentalität gemäß, die Möglichkeit sich auf ein Stipendium zu bewerben.


    Ganz, ganz viel Glück

  • Dieses großartige Projekt wurde auf der Montségur-Autorenkonferenz in Oberursel/Taunus vorgestellt. Es wirkt auf mich sehr durchdacht und anspruchsvoll. An konkreten Romanprojekten werden die drei Bereiche "Figuren und Psychologie", "Plot und Dramaturgie" sowie "Sprache und Form" gezielt geschult. Die Weiterbildung richte sich, so wurde gesagt, "an professionelle Autorinnen und Autoren, die bereits ein bis zwei Bücher veröffentlicht" hätten.


    Das Ganze wird sicher sehr intensiv und bringt viele Erkenntnisse über die eigenen Schaffensmethoden, aber auch über die Fehler, die man so macht.


    Der Nachteil ist, dass man sich für zwei Jahre auf etliche Wochenenden festlegt und somit gebunden ist. Das ist in dem unberechenbaren Literatur-Alltag nicht so einfach, zwei Jahre zu verplanen.


    Vor allem aber ist es eine große Herausforderung an sich selbst, mit einem werdenden Projekt so existenziell ins Gericht genommen zu werden - wenn man sich aber wirklich dem ausgesetzt hat, wird man nach Abschluss als Autor sowohl handwerklich als auch persönlich gereift sein. Zu einem solchen "Schnitt in die Eingeweide" muss man aber auch bereit sein.


    Nicht zuletzt existiert ein Kostenfaktor. Das wirft für mich wieder die Frage auf, wie viel Geld sollte ich für mein schriftstellerisches Fortkommen aufbringen? Oder inwieweit sollte ich nur auf Angebote zugreifen, die mich nichts kosten?


    Ich glaube, für das Stipendium kann sich nur ein/e Autor/in aus BaWü bewerben.

  • Ja, das Stipendium ist nur für Autoren aus BaWü.


    Ich bewerbe mich selbst auch nicht, einfach weil ich - mit Kind, Job, Mann, Haushalt - nicht die Zeit habe, aber wenn man es kann, lohnt es sich bestimmt. Ich habe bei Lisa sehr viel Grundlegendes gelernt.