Verlags-Listen -mit DKZ und ohne DKZ-

  • Liste von Verlagen, die Druckkostenzuschüsse nehmen, bzw. als Dienstleister auftreten:
    http://autorenforum.montsegur.de/cgi-bin…?num=1251388002


    Liste von Verlagen, die keine Druckkostenzuschüsse verlangen:
    http://www.dsfo.de/dsfopedia/index.php/Verlagsliste


    Sicherheitshalber die Anmerkungen: -kein Anspruch auf Vollständigkeit- und -ohne Gewähr-. Die könnte ich nicht übernehmen, da selbst Neuling und erst seit ein paar Tagen hier angemeldet.
    Die Listen stammen von Tom und udevau. Vielen Dank!

    Später Zeiten Traum
    [buch]3844295968[/buch]
    ISBN: 978-3-8442-9596-2
    .......................................
    Von Rosen und Menschen
    [buch]3737530947[/buch]
    ISBN: 978-3-7375-3094-1
    .......................................
    Warst Du der Wind
    [buch]3741835544[/buch]
    ISBN: 978-3-7418-3554-4
    ....................................
    "... es gibt nur ein Begegnen: im Gedichte
    die Dinge mystisch bannen durch das Wort."
    (Gottfried Benn, Statische Gedichte, "Gedichte")

    2 Mal editiert, zuletzt von Tom ()

  • Vielen Dank, udevau, für die wichtigen ergänzenden Links

    Später Zeiten Traum
    [buch]3844295968[/buch]
    ISBN: 978-3-8442-9596-2
    .......................................
    Von Rosen und Menschen
    [buch]3737530947[/buch]
    ISBN: 978-3-7375-3094-1
    .......................................
    Warst Du der Wind
    [buch]3741835544[/buch]
    ISBN: 978-3-7418-3554-4
    ....................................
    "... es gibt nur ein Begegnen: im Gedichte
    die Dinge mystisch bannen durch das Wort."
    (Gottfried Benn, Statische Gedichte, "Gedichte")

  • Diese vielen, vielen Zuschuß - und BoD-Verlage bringen es noch mal so weit, daß der ganze gute und redliche Autoren-Beruf zum Zuschußgeschäft wird. Kann das nicht endlich mal verboten werden?


    MfG


    Walter Hilton



    ICH MACHE HIER KEINE WERBUNG UND LASSE MICH AUCH NICHT AB- UND BEWERBEN


  • Bei DKZV-Verlage bin ich ganz deiner Meinung, die gehören verboten zu werden. Bei BoD-Dienstleister sehe ich es nicht so. Das sind reine Dienstleistungsunternehmen, mit Preislisten für ihre Produkte (Dienste), und geben sich auch als solche zu erkennen. Wenn ich mir zum Beispiel nur 10 Bücher für den Eigenverbrauch drucken lassen möchte, kann ich je nach eigener Vorarbeit, den Druckpreis mitgestalten. Dieses Preis/Leistungsverhältnis nutzen inzwischen immer mehr Kleinverlage, die bei einem BoD-Dienstleister Bücher in kleinen Auflagen kostengünstig nachdrucken lassen.


    Grüßle
    Peter

  • Das finde ich originell, wenn ausgerechnet Autoren nach Verboten rufen.


    Zuschussverlage (und angeschlossene Firmen wie einige "Autorenschulen") befriedigen in erster Linie eine Nachfrage. Sie ermöglichen es chancenlosen Leuten, die sich - oft fälschlicherweise - für Schriftsteller halten, so zu tun, als wären sie tatsächlich welche. Man könnte im gleichen Atemzug nach diversen weiteren Verboten rufen. Viele Unternehmen - auch namhafte - leben davon, dass sie ihren Kunden Träume verkaufen, die niemals erfüllt werden. Das gilt z.B. für fast die gesamte Tourismusbranche, das Bankwesen, Versicherungen und das Prostitutionsgewerbe.


    Tatsächlich wäre es sinnvoll, wenn der Begriff "Verlag" endlich geschützt würde. Wenn sich also nicht mehr "Verlag" nennen dürfte, wer das Verlagsprinzip umkehrt. Andererseits: Wer heutzutage noch so blöd ist, sehenden Auges in diese Form des Verderbens zu rennen, ist in meinen Augen selbst schuld. Die nötigen Informationen sind nur ein paar Klicks entfernt.

  • Diese Listen sind genial. Vor allem für jemanden wie mich, der noch quasi keine Ahnung von Verlagen, Veröffentlichungen usw. hat.


    Vielen Dank:)

  • Liebe Rena,


    dann sei Dir wärmstens folgendes Werk aus dem Uschtrin-Verlag empfohlen: "Handbuch für Autorinnen und Autoren", derzeit in der 7. Auflage von 2010. Es kostet zwar knapp 50 Euro, aber das Buch ist jeden Cent davon wert. Darin erfährst Du (fast) alles, was Du auf dem Weg zur Veröffentlichung wissen musst. Vom Exposéschreiben über die Besonderheiten einzelner Genres, über Agenturen, Fortbildungsangebote, die Normseite und welche Möglichkeiten es noch gibt, mit dem Schreiben zu Geld zu kommen.


    [buch]3932522141[/buch]

  • Ein neues Handbuch ist in Arbeit und kommt, wenn ich richtig informiert bin, in nicht zu ferner Zukunft heraus. Ich würde das alte nicht mehr kaufen sondern allenfalls irgendwo ausleihen.


    Nachtrag: Die 8. Auflage erscheint im November und kann hier zu einem Subskriptionspreis bestellt werden.

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen & Legenden aus Franken

    ASIN/ISBN: 3955403602


    Mit Büchern können Sie meistens nicht viel verdienen. Aber ich komme in Kontakt mit anderen Menschen, und Buchveranstaltungen sind sehr viel besser als Rockfestivals.


    Billy Bragg (* 1957)

    Süddeutsche Zeitung Nr. 281 – 4. Dezember 2020, S. 26


  • Vermutlich kommt die 8. Auflage erst Anfang 2015. Woher ich das weiß? Weil ich einen Beitrag dafür schreibe... :D


    Lieber Gruß


    DianaH :blume


    Aha - und weil du mit dem Beitragschreiben nicht fertig wirst müssen jetzt alle warten?

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen & Legenden aus Franken

    ASIN/ISBN: 3955403602


    Mit Büchern können Sie meistens nicht viel verdienen. Aber ich komme in Kontakt mit anderen Menschen, und Buchveranstaltungen sind sehr viel besser als Rockfestivals.


    Billy Bragg (* 1957)

    Süddeutsche Zeitung Nr. 281 – 4. Dezember 2020, S. 26

  • Nein, natürlich nicht! Aber ich weiß, dass sich der Erscheinungstermin vermutlich auf Anfang 2015 verschiebt, weil Sandra das erwähnt hatte.

  • Na ja, so weltbewegend ist das Buch nun auch nicht, dafür allerdings unglaublich teuer. Es ist mir bewusst, dass dieser Schinken ständig als unverzichtbares Rüstzeug für Autoren hochgejubelt wird. Aber die dort veröffentlichten Adresslisten kann man allesamt immer tagesaktuell über das Internet erhalten - meist mit sehr viel mehr Hinweisen auf Ansprechpartner etc. Das gilt besonders für Adressen von Agenturen, Verlagen etc. Die vielen, zweifellos guten Hinweise / Tipps für neue Autoren und solche, die es werden wollen, sind immer dieselben und damit 2013 nicht weniger wert als 2015. Es kommen nun sicher in der neuen Auflage zusätzliche neue Infos zu Ebook, Selfpublishing etc. hinzu. Alles wichtige Themen, die allerdings ebenfalls absolut erschöpfend im Internet kostenlos ersichtlich sind.
    Fazit: Wer Adressen / Kontakte sucht, sollte ins Internet gehen. Wer Tipps / Anregungen als Autor im Startmodus sucht, mag genauso gut ein älteres Handbuch zum Sonderpreis erstehen und macht nichts falsch.

  • Na ja, so weltbewegend ist das Buch nun auch nicht, dafür allerdings unglaublich teuer. Es ist mir bewusst, dass dieser Schinken ständig als unverzichtbares Rüstzeug für Autoren hochgejubelt wird. Aber die dort veröffentlichten Adresslisten kann man allesamt immer tagesaktuell über das Internet erhalten - meist mit sehr viel mehr Hinweisen auf Ansprechpartner etc. Das gilt besonders für Adressen von Agenturen, Verlagen etc. Die vielen, zweifellos guten Hinweise / Tipps für neue Autoren und solche, die es werden wollen, sind immer dieselben und damit 2013 nicht weniger wert als 2015. Es kommen nun sicher in der neuen Auflage zusätzliche neue Infos zu Ebook, Selfpublishing etc. hinzu. Alles wichtige Themen, die allerdings ebenfalls absolut erschöpfend im Internet kostenlos ersichtlich sind.
    Fazit: Wer Adressen / Kontakte sucht, sollte ins Internet gehen. Wer Tipps / Anregungen als Autor im Startmodus sucht, mag genauso gut ein älteres Handbuch zum Sonderpreis erstehen und macht nichts falsch.

    Lieber H. Dieter,


    du hast natürlich mit allem recht, was du schreibst, trotzdem muss ich hier mal kurz einhaken: Natürlich kann man das alles im Internet recherchieren. Aber das kostet Zeit. Und die Adressen und Informationen sind sehr gut und von kompetenter Stelle zusammengetragen. Das Handbuch IST ein gutes Nachschlagewerk. Außerdem gab es in der letzten Auflage 13 Originalexposés, Interviews und vieles mehr. Kann man alles im Internet finden. Stimmt. Braucht aber Zeit, die man vielleicht auch mit Schreiben verbringen kann. Darüber hinaus wird es sicher in der 8. Auflage viele Neuigkeiten geben. Ich kenne den Inhalt natürlich nicht, aber ich kann zumindest sagen, dass ich um einen Beitrag gebeten wurde, den es in der letzten Auflage jedenfalls noch gar nicht gab. Und ich bin mir absolut sicher, Sandra Uschtrin und die Autoren werden sich viel Mühe geben, um neue Informationen, aktuelle Adressen und frische Tipps zu bieten. Die letzte Auflage ist aus dem Jahr 2010, da hat sich doch einiges getan! Und wer umfassende Informationen kompakt zusammengetragen sucht, ist mit dem Handbuch sicher gut bedient.


    Lieber Gruß


    DianaH :blume

  • Na ja, so weltbewegend ist das Buch nun auch nicht

    Uuuuuuuaaaaaaaahhh ... Das ist ja schon fast Blasphemie!



    Ich persönlich habe den Kauf nie bereut - ich habe das Buch von hinten bis vorne durchgelesen, nutze aus auch heute noch gerne als Nachschlagewerk und würde es jederzeit empfehlen. Ohne mit der Wimper zu zucken.

    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." - Albert Einstein
    "Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden." - Mark Twain
    "Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt." - Mahatma Gandhi

  • Ihr Lieben,
    ich hab das Handbuch ja nicht in die Tonne getreten. Selbstverständlich hab auch ich selbst eins (Auflage 7). Und du hast sicher recht, Diana, wenn du sagst: Sandra Uschtrin und die Autoren werden sich viel Mühe geben, um neue Informationen, aktuelle Adressen und frische Tipps zu bieten. Das werden sie bestimmt tun und dann feststellen, dass bereits ein Jahr später vor allem die Sache mit den aktuellen Adressen schon problematisch ist. Wenn ich mir ansehe, welche Ansprechpartner bei Agenturen und Verlagen innerhalb kürzester Zeit die Fronten / Firmen gewechselt haben, dann kann so ein Schinken damit überhaupt nicht Schritt halten, geschweige denn mit den rasanten Veränderungen der Verlags- und Medienstrukturen.
    Und natürlich, Jasmin, kann man es als Nachschlagewerk nutzen, wenn man beachtet, dass allgemeine Themen (Z. B. zu Schreibtechniken, zum Erstellen eines Exposés, zum Vorgehen bei Manuskripteinreichungen etc.) sich sowieso nicht verändern, jedoch viele Daten, Adressen und Namen bereits nach kurzer Zeit Makulatur sind.
    Nichts anderes habe ich gesagt.
    Jeder mag sich, wenn es ihm gut tut, immer wieder die neueste Auflage für teures Geld kaufen und Sandra Uschtrin unterstützen, die eine tolle Arbeit für unsere Szene leistet. Mir soll's recht sein.

  • … jedoch viele Daten, Adressen und Namen bereits nach kurzer Zeit Makulatur sind.
    Nichts anderes habe ich gesagt.


    Nicht viele Daten und nicht nach kurzer Zeit, Didi. Klar gibt es immer wieder Veränderungen - so ist das Leben. Und Bücher, die auch Adressverzeichnisse und andere Daten enthalten verlieren nach einer gewissen Zeit. Die bemisst sich aber nicht nach Wochen, auch nicht nach Monaten. Erst die Jahre zählen. Und die Mehrzahl beginnt nicht mit 1. ;)


    Man kann davon ausgehen, dass die meisten Adressen der 7. Auflage nach wie vor gültig sind. Ein Verlag oder eine Rundfunkanstalt ziehen nicht alle paar Jahre um. Und wenn das passiert, wie zum Beispiel bei Suhrkamp, dann ist das meistens bekannt. Hinzu kommt, dass man die Daten aus dem Handbuch über das Internet abprüfen kann. So erfährt man Veränderungen relativ schnell. Ich habe das kürzlich zu einem Gebiet gemacht, in dem ich noch nicht tätig war, mich aber künftig etablieren möchte. Ich fand, das 100 % der Adressen noch stimmen und 80 % der Ansprechpartner. Hinzu kommt, dass die zum Thema gehörenden Artikel sehr informativ und hilfreich für die weitere Arbeit sind. Das Ende 2014 oder Anfang 2015 eine neue, überarbeitete Ausgabe erscheint, finde ich gut. Der Zeitabstand passt. Gemessen an dem, was in diesem Buch steckt, finde ich auch den Preis nicht zu hoch. Dieses Buch ist kein Massenprodukt und wird keine Bestsellerauflagen erleben, ist aber auch für Autoren, die nicht mehr ganz am Anfang stehen noch hilfreich (es sei denn, man ist etabliert, kennt sein Thema, seine Verlage, seinen Agenten und hat keinen Bedarf auf Veränderungen).

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen & Legenden aus Franken

    ASIN/ISBN: 3955403602


    Mit Büchern können Sie meistens nicht viel verdienen. Aber ich komme in Kontakt mit anderen Menschen, und Buchveranstaltungen sind sehr viel besser als Rockfestivals.


    Billy Bragg (* 1957)

    Süddeutsche Zeitung Nr. 281 – 4. Dezember 2020, S. 26

  • Ihr Lieben,
    ich hab das Handbuch ja nicht in die Tonne getreten. Selbstverständlich hab auch ich selbst eins (Auflage 7). Und du hast sicher recht, Diana, wenn du sagst: Sandra Uschtrin und die Autoren werden sich viel Mühe geben, um neue Informationen, aktuelle Adressen und frische Tipps zu bieten. Das werden sie bestimmt tun und dann feststellen, dass bereits ein Jahr später vor allem die Sache mit den aktuellen Adressen schon problematisch ist. Wenn ich mir ansehe, welche Ansprechpartner bei Agenturen und Verlagen innerhalb kürzester Zeit die Fronten / Firmen gewechselt haben, dann kann so ein Schinken damit überhaupt nicht Schritt halten, geschweige denn mit den rasanten Veränderungen der Verlags- und Medienstrukturen.
    Und natürlich, Jasmin, kann man es als Nachschlagewerk nutzen, wenn man beachtet, dass allgemeine Themen (Z. B. zu Schreibtechniken, zum Erstellen eines Exposés, zum Vorgehen bei Manuskripteinreichungen etc.) sich sowieso nicht verändern, jedoch viele Daten, Adressen und Namen bereits nach kurzer Zeit Makulatur sind.
    Nichts anderes habe ich gesagt.
    Jeder mag sich, wenn es ihm gut tut, immer wieder die neueste Auflage für teures Geld kaufen und Sandra Uschtrin unterstützen, die eine tolle Arbeit für unsere Szene leistet. Mir soll's recht sein.


    Hast ja Recht. :-) Ich mag mein Handbuch. Ich wickle es jeden Abend sorgfältig ein und wiege es in den Schlaf ...

    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." - Albert Einstein
    "Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden." - Mark Twain
    "Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt." - Mahatma Gandhi