Textverarbeitung mit Unterstützung von Andreas Eschbach entwickelt

  • Papyrus ist kein Neuling im Textverarbeitungsdschungel. Das Programm gibt es seit dem Atari ST und ist heute für die Plattformen Windows und Mac OS X zu haben.


    Interessant an der neuen Version ist, dass diese in Zusammenarbeit mit dem nicht ganz unbekannten Autor Andreas Eschbach entwickelt wurde. Auf Macnews.de gibt es dazu ein Kurzinterview.


    Horst-Dieter

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen & Legenden aus Franken

    ASIN/ISBN: 3955403602


    Mit Büchern können Sie meistens nicht viel verdienen. Aber ich komme in Kontakt mit anderen Menschen, und Buchveranstaltungen sind sehr viel besser als Rockfestivals.


    Billy Bragg (* 1957)

    Süddeutsche Zeitung Nr. 281 – 4. Dezember 2020, S. 26

  • Zitat

    Original von Horst Dieter
    Interessant an der neuen Version ist, dass diese in Zusammenarbeit mit dem nicht ganz unbekannten Autor Andreas Eschbach entwickelt wurde.
    Horst-Dieter


    Der Autor des Artikels ist hier ja auch kein ganz unbekannter ;)

  • Zitat

    Original von Nudelsuppe

    Der Autor des Artikels ist hier ja auch kein ganz unbekannter ;)


    Wer den Artikel geschrieben hat, findet man aber erst heraus, wenn man genauer hinschaut - zum Bleistift im Impressum.


    Horst-Dieter

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen & Legenden aus Franken

    ASIN/ISBN: 3955403602


    Mit Büchern können Sie meistens nicht viel verdienen. Aber ich komme in Kontakt mit anderen Menschen, und Buchveranstaltungen sind sehr viel besser als Rockfestivals.


    Billy Bragg (* 1957)

    Süddeutsche Zeitung Nr. 281 – 4. Dezember 2020, S. 26

  • Das Vergnügen, Papyrus auszutesten, hatte ich bereits mit einer früheren Version. Und es ist wirklich ein Vergnügen. Ich empfehle das Programm auch sehr gerne.
    Feine Sache, das!

  • Zitat

    Original von Horst Dieter


    Wer den Artikel geschrieben hat, findet man aber erst heraus, wenn man genauer hinschaut - zum Bleistift im Impressum.


    Horst-Dieter


    und wer ist jetzt dieser mysteriöse nicht unbekannte? ?( :bahnhof

  • Jetzt hab ich's seit gestern installiert und das erste Ausprobieren macht sich schon gut. Bis jetzt gab es nichts, worüber gestolpert werden konnte. Allerdings sieht das leere Dokumente genau so leer aus wie in Word oder jeder anderen Textverarbeitung - um das eigene Schreiben kommt man also nicht umhin. ;)


    Ich werde meine Texte also in der nächsten Zeit überwiegend mit Papyrus Autor verfassen und hier immer wieder berichten, wie sich das so anfühlt.


    Horst-Dieter

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen & Legenden aus Franken

    ASIN/ISBN: 3955403602


    Mit Büchern können Sie meistens nicht viel verdienen. Aber ich komme in Kontakt mit anderen Menschen, und Buchveranstaltungen sind sehr viel besser als Rockfestivals.


    Billy Bragg (* 1957)

    Süddeutsche Zeitung Nr. 281 – 4. Dezember 2020, S. 26

  • Es gibt jetzt eine neue Version - Papyrus Autor II V. 2.0 - und die enthält einige Neuerungen, die mehr als nur interessant sind:


    • die Änderungsverfolgung ist Word-kompatibel, d.h. ein Austausch zwischen Word und Papyrus zwischen Autor und Lektor ist damit kein Problem mehr
    • Ein Klick - und man hat eine Normseite
    • Textstellen lassen sich vor Überschreiben schützen (mach ich selbstverständlich nicht, nie nicht, niemals - aber hört sich trotzdem gut an)


    Da nach wie vor der Duden Korrektor (in der neuesten Version) bereits integriert ist und die speziellen Überarbeitungsfunktionen nicht verloren gingen, werde ich demnächst auch probieren das Fachbuchschreiben, das bislang (sicherheitshalber - wobei das Wort nicht ganz passt) mit Word geschah, mit Papyrus zu erledigen.


    Horst-Dieter

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen & Legenden aus Franken

    ASIN/ISBN: 3955403602


    Mit Büchern können Sie meistens nicht viel verdienen. Aber ich komme in Kontakt mit anderen Menschen, und Buchveranstaltungen sind sehr viel besser als Rockfestivals.


    Billy Bragg (* 1957)

    Süddeutsche Zeitung Nr. 281 – 4. Dezember 2020, S. 26

  • Auch ich habe mir die Demo Version von Papyrus vor einiger Zeit angesehen und bin begeistert. Das Programm wird sicher eine der nächsten Anschaffungen sein. Bis dato arbeite ich mit Storymill.
    Alles Liebe
    Karin

  • Zitat


    Da sind die Leute von MacLife aber spät dran. Hier waren wir viel schneller mit der Information :D

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen & Legenden aus Franken

    ASIN/ISBN: 3955403602


    Mit Büchern können Sie meistens nicht viel verdienen. Aber ich komme in Kontakt mit anderen Menschen, und Buchveranstaltungen sind sehr viel besser als Rockfestivals.


    Billy Bragg (* 1957)

    Süddeutsche Zeitung Nr. 281 – 4. Dezember 2020, S. 26

  • Ja wie, der Duden Korrektor ist integriert? Auch in der Mac-Version? Ich bin gerade auf Mac umgestiegen und suche noch nach einem Schreibprogramm. Dieser Papyrus Autor klingt ja vielversprechend. Ich wusste gar nicht, dass es Schreibprogramme extra für Autoren gibt. Werde mal gleich die Demoversion ausprobieren.
    Zwei Tage bei den 42ern und neue Welten tun sich auf :D


    Gruß,
    Lars

  • Zitat

    Original von Lars
    Ja wie, der Duden Korrektor ist integriert? Auch in der Mac-Version? …
    Gruß,
    Lars


    Ja, auch in der Mac-Version. Ich arbeite ebenfalls mit dem Mac, nicht nur, aber inzwischen weitgehendst


    Horst-Dieter

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen & Legenden aus Franken

    ASIN/ISBN: 3955403602


    Mit Büchern können Sie meistens nicht viel verdienen. Aber ich komme in Kontakt mit anderen Menschen, und Buchveranstaltungen sind sehr viel besser als Rockfestivals.


    Billy Bragg (* 1957)

    Süddeutsche Zeitung Nr. 281 – 4. Dezember 2020, S. 26

  • Zitat

    Original von Nudelsuppe
    Die Qual der Wahl - auf dem Mac gibt es eine Menge Programme für Autoren, schau mal hier:


    http://www.maccommunity.de/beitrag/1248077870.79179.856528


    Bei myText aufpassen. Das ist selbst in der Version 1.5 noch nicht ausgereift. Datensicherung ist nicht optimal (beim Update drohen Datenverlust), hat man Skype an, dann klappt die Seitenliste (in Skype) immer weg und arbeitet man mit Spaces, dann passt sich myText nicht ordentlich den unterschiedlichen Fenstern an. Die Idee ist nicht schlecht, aber es muss noch etwas nachgebessert werden …


    Horst-Dieter

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen & Legenden aus Franken

    ASIN/ISBN: 3955403602


    Mit Büchern können Sie meistens nicht viel verdienen. Aber ich komme in Kontakt mit anderen Menschen, und Buchveranstaltungen sind sehr viel besser als Rockfestivals.


    Billy Bragg (* 1957)

    Süddeutsche Zeitung Nr. 281 – 4. Dezember 2020, S. 26

  • Puh, das ist ja ne ganze Menge Zeugs... Ich finde Papyrus Autor II schon ziemlich gut. Was mir in der Tat nicht so gut gefällt ist ein Vollbildmodus wie in Pages und andere Programme anbieten. Außerdem ist die Zoomfunktion nicht so praktisch wie in Open Office, wo man einfach auf dem Trackpad mit zwei Fingern rein und raus zoomen kann (ihr merkt schon, ich bin etwas kurzsichtig :down). Werde wohl in der nächsten Zeit erstmal viel ausprobieren müssen. Da vermisse ich ja fast das gute alte Words...


    Gruß,


    Lars

  • Zitat

    Original von Lars
    Puh, das ist ja ne ganze Menge Zeugs... Ich finde Papyrus Autor II schon ziemlich gut. Was mir in der Tat nicht so gut gefällt ist ein Vollbildmodus wie in Pages und andere Programme anbieten. Außerdem ist die Zoomfunktion nicht so praktisch wie in Open Office, wo man einfach auf dem Trackpad mit zwei Fingern rein und raus zoomen kann (ihr merkt schon, ich bin etwas kurzsichtig :down). Werde wohl in der nächsten Zeit erstmal viel ausprobieren müssen. Da vermisse ich ja fast das gute alte Words...


    Gruß,


    Lars


    Nutz die Lupen-Funktion von Mac OS X (Apfelmenü - Systemeinstellungen - Bedienungshilfen - Sehen). Das Umschalten funktioniert dann über eine Tastenfunktion (hin und zurück).


    Horst-Dieter

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen & Legenden aus Franken

    ASIN/ISBN: 3955403602


    Mit Büchern können Sie meistens nicht viel verdienen. Aber ich komme in Kontakt mit anderen Menschen, und Buchveranstaltungen sind sehr viel besser als Rockfestivals.


    Billy Bragg (* 1957)

    Süddeutsche Zeitung Nr. 281 – 4. Dezember 2020, S. 26

  • Danke für den Tipp Horst-Dieter! Noch besser funktioniert für mich ctrl+Srollrad, weil der Text dann schön scharf angezeigt wird.
    Ich finde den Papyrus Autor ganz gut, auch wenn das Importieren von .docx Dateien nicht klappt (was Open Office z.B kann) und ich häufig eine Fehlermeldung erhalten. Irgendwas mit Schreibzugriff $0 oder so ähnlich, habe leider versäumt ihn mir genau zu notieren. Einen Fehlerbericht zu senden ging auch nicht, das Programm hatte sich vollständig festgefahren.