Gestorben wird immer - oder: Radieschen von oben (NRW)

Mörderische, spannende, gruselige, skurrile, teils amüsante, manchmal auch tragische oder romantische Geschichten, denen eines gemeinsam ist: Am Ende gibt es mindestens eine Leiche …


Auch dieses Lesebühnenprogramm ist eine Mischung aus szenischer Lesung, Theater, Kabarett und Poetry Slam-Feeling. Ein Format, das die 42er Autorin eigens für ihre Texte entwickelte. Gemeinsam mit ihrem Partner aus "Hamlet rot/weiß", Marcel Pichler, stand Claudia Kociucki bereits zweimal im Rahmen der Ruhrfestspiele Recklinghausen auf der Theaterbühne. Nun sorgen die beiden mit unterschiedlichen Genres und Textsorten bei diesem gemeinsamen Programm für einen kurzweiligen literarischen Abend.


19.00 Uhr Altstadtschmiede Recklinghausen

Für Informationen zur Veranstaltung sowie zu weiteren Lesebühnenprogrammen siehe die Homepage der Autorin