Beiträge von Joachim

    Sorry, Ben, jetzt sind wir hier richtig auf Tauchgang und haben das Grundthema total verlassen :)


    Für mich ist das Grandiose an der Szene vor der übergroßen Bühnenkiste (außer Gründgens und dem reinen Sprachgenuss natürlich), dass die U/E-Einteilung hauptsächlich im Interesse des Verkäufers scheint. Also das, was Anja oben angesprochen hat.

    Ab 70-80 Meter wird der Sauerstoff erst giftig, okay. Dank dir :)


    Ich selbst würde ja schon so ab 10 Metern unter Wasser psychisch implodieren :down

    Gute Recherche macht ein Setting halt einfach zu mehr als nur Kulisse, daher gehöre ich eher zum Team Pressluftflasche. Kurze Interessefrage an den Fachmann: Stimmt es eigentlich, dass man nicht mehr als 50 Meter tief tauchen sollte, weil der bei diesen Druckverhältnissen in die Lunge gepresste Sauerstoff dann giftig wird?

    Ich habs immer wieder tabellarisch bzw. irgendwie systematisch versucht. Es klappt (bis jetzt) nicht. Bei mir wächst sich der Text aus, irgendwie nach allen Seiten, ich schreibe oft vorwärts und dann wieder zum Abgleich rückwärts zum Anfang, oft auch seitwärts. So wachsen auch die Figuren. Das Einzige, was ich hinkriege, sind bei OpenOffice ein paar Einzelkapitel im Voraus zu nummerieren und als Notiz in Klammern jeweils etwa den Inhalt des Kapitels. Mir kommt es vor, besonders wenn ich euch so lese hier, dass das noch immer keine wirklich professionelle Herangehensweise ist. Und im Moment, da ich ans Ende einer Geschichte komme, auch wirklich unnötig mühsam, ätzend und keinem zu empfehlen.


    Aber mal danke für die Software-Empfehlungen, ich guck mir Papyrus an, vielleicht hilft's. :)

    Mr. Seven, dein selbstgefälliges, unreflektiertes Geschwurbel kommt hier in fragwürdiges Fahrwasser. Eine Debatte zu sexuellem Missbrauch (eh schon eine seltsame Bezeichnung) ist kein Beitrag zu diesem Thema hier.

    Agenturen und Zwischenhändler verstehe ich ja irgendwie noch, die haben wahrscheinlich so eine Art Übersetzungsfunktion zwischen z.B. verschiedenen Märkten/Interessen und manchmal ne Filterfunktion zwecks Qualität. Was ich nicht verstehe, sind Immobilienmakler ...


    Und nein, Volksmusik geht auch nicht mit Ü40 ... :uebel