• Hallo Leute,

    vielen Dank für die Aufnahme ins Forum.


    ich habe vor meine eigenen Geschenkbücher /Spiralaufsteller im Selbstverlag herauszubringen.

    Der Hintergrund dabei ist, dass ich bereits verschiedene Online Blogs zum Thema Geburtstag, Hochzeit, Konfirmation etc. habe und diese süßen Bücher sehr gut auf diesen Seiten verkaufen könnte.

    Mein Plan ist es mit Amazon als Verkaufsplattform anzufangen, um erstmal zu schauen, wie die Bücher ankommen.

    Beispiele, damit ihr wisst, was ich meine:

    (Amazon Link)

    (Amazon Link)

    Ich bin gerade dabei eine Druckerei zu finden, die mir diese Art von Buch oder Spiralbindung bedrucken kann.

    Leider habe ich bis jetzt noch nichts richtiges gefunden, was preislich passt.

    Hat jemand ein paar Tipps für mich und weiß eventuell, wo ich mal anfragen kann?


    Viele

    Grüße

  • Ich bin gerade dabei eine Druckerei zu finden, die mir diese Art von Buch oder Spiralbindung bedrucken kann.

    Hallo Roczy,


    willkommen im Forum. Ich bin ehrlich unsicher, ob du mit deinem Anliegen hier im Forum richtig bist.

    Andererseits verstehe ich dein Problem nicht. Normalerweise wird erst gedruckt, dann gebunden. Egal. welche Art von Bindung. Und wenn ich bei Mama Google nur mal die Stichworte "Druck" und "Spiralbindung" eingebe, fallen mir Dutzende von Angeboten aus dem Bildschirm. Unter anderem:

    https://www.broschueren-kleina…en-mit-spiralbindung.html

    https://www.druckdiscount24.de…swWjtpjqsxoCPIAQAvD_BwE#/

  • Wenn diese Bücher nur/hauptsächlich bei Amazon vertrieben werden sollen, braucht man keine Druckerei oder so, sondern nimmt am "Amazon Create Space" teil, der Selbstpubliziererplattform für gedruckte Bücher. Dort kann man seine Satzdateien hochladen und Cover und Ausstattung wählen und gestalten. Und das wird dann on demand gedruckt, wenn jemand die Bücher bestellt. Wenn man mehr Menschen als nur die Amazon-Kunden bedienen will, macht man das gleiche über BoD oder irgendeinen anderen On-demand-Distributor. Selbst "richtige" Verlage nutzen BoD, damit sie nicht bevorraten müssen, vor allem bei kleinauflagigen Titeln. Denn wenn man das Zeug drucken lässt, muss man nicht nur den Druck bezahlen, sondern sich später auch noch alleine um Lagerhaltung und Versand kümmern. Das wäre der Weg der Wahl, wenn heute der 11.9.1980 wäre. Ist er aber nicht. ;)

  • Vielen Dank für die Antworten.


    @Ben Vart


    Das ist richtig, jedoch suche ich ein "Spiralaufsteller" und keine gewöhnliche Spiralbindung, siehe Amazon Link. Leider finde ich im Netz keinen, der so etwas anbietet.


    @ Tom


    An "Amazon Create Space" habe ich auch schon gedacht, jedoch haben die Geschenkbücher ein besonders kleines Format mit Hardcover; So etwas zu erstellen ist soweit ich weiß im "Amazon Create Space" nicht möglich ist, oder?!


    Viele Grüße

  • Ja, an die Fotobuchlieferanten hatte ich auch gedacht, aber das lohnt sich sicher nicht.


    Wir machen unser Firmenzeugs über viaprinto, die sehr günstig und in sensationeller Qualität liefern - und großartige Tools haben, was Upload und Kontrolle der Rohdaten anbetrifft. Man sollte sich aber mit InDesign & Co. ein bisschen auskennen. Die stellen auch Hardcoversachen in allen möglichen Größen her, und selbst Spiralbindungsprodukte gibt es. Einfach mal stöbern:


    https://www.viaprinto.de/spiralbindungen-hardcover


    Lagerung und Versand muss man natürlich trotzdem selbst organisieren, und auch die Herstellung muss sofort bezahlt werden. ;)