Timothy Garton Ash: Redefreiheit - Prinzipien für eine vernetzte Welt

  • Dies ist ein Buchtipp quasi mitten aus der Lektüre heraus. Ich bin mit dem Wälzer noch nicht durch. Ich möchte ihn trotzdem jetzt schon empfehlen, weil dieses wichtige, selten schwergängige, kluge, fundierte und spannende Buch eigentlich ein Standardwerk sein müsste, Pflichtlektüre für alle, die sich in Diskurse begeben, die ihre Meinung äußern, vor allem aber für solche, die Meinungsäußerungen anderer bewerten, verurteilen, zu reglementieren versuchen. Es ist ein hinreißend guter Text, oft sehr amüsant - Ash verwendet anschauliche, aber auch lustige Bilder, um Zusammenhänge zu verdeutlichen - und vor allem äußerst differenziert. Es geht in diesem Text nicht darum, einen Standpunkt mit Hilfe eines flammenden Plädoyers zu verdeutlichen, sondern das Zusammenspiel zu zeigen, die Interessenlagen, Konflikte und Auswege. Es zeigt, dass Rede- und Meinungsfreiheit mit sehr viel Verantwortung einhergehen, und dass sie keine kategorielosen, vor allem aber keine selbstverständlichen Werte sind.


    Mit hat, was nicht überraschen wird, der Abschnitt über Religionen besonders gut gefallen, und vor allem der Exkurs darüber, was eine Religion überhaupt ist, denn die Frage lässt sich nicht so leicht beantworten, obwohl man genau das glaubt.


    Ein Text, der sich lohnt, über den man natürlich auch streiten kann, den man aber gelesen haben sollte, wenn man über dieses Thema streitet, bei dem es nicht nur um Dürfen und Wollen geht, sondern um doch noch etwas mehr.


    ASIN/ISBN: 3446244948

  • Ich habe mal sein Buch "Die Akte Romeo" gelesen, nunja, spannend und dynamisch für das damalige Berlin Ost und Berlin West erzählt, war zwar insidermäßig, mir allerdings etwas zu wenig.... dem ostberliner Operncafe, dem Pankower Kirchenkreis z.B.... Ich weiß nicht, ob ich mir mit dieser Vorstimmung ein zweites Buch von ihm kaufen werde... Trotzdem, danke für den Tip... Ein anderer Tip zu ungefähr solchen Themen-komplexen wie "Die Akte Romeo", ist Uwe Kolbe "Die Lüge".... den hab ich auch schon gelesen....wie sehr viele solcher Themen von Gestern....