Grafiken Forenränge

  • Komisch. Jetzt prangen auch auf meinen Schultern plötzlich nur noch drei (statt vorher 5?) Sterne … Nicht, dass ich damit nicht irgendwie umgehen könnte - aber ich sorge mich natürlich, ob nicht auch ich (unbewusst) ausgetreten bin!? ?!?:rofl

  • Du hast zu wenige Themen gestartet. ;)


    Möglicherweise ist das neuerdings auch dynamisch: Der - möglicherweise gewachsene - Abstand zu den Ranghöchsten definiert die Platzierung innerhalb der anderen Ränge.


    Das hier habe ich in einem Woltlab-Forum gefunden:

    "Es wird immer der höchstmögliche Rang automatisch zugewiesen. Eine manuelle Wahl des Ranges ist nicht möglich in Burning Board 4.

    Der höchstmögliche Rang ergibt sich aus der Priorisierung der Benutzergruppe und der benötigten Aktivitätspunkte für den Rang."


    Aha. 8)

  • Wo es hier dauernd um auszeichnungswürdige kryptische Bezeichnungen geht: Was ist ein "Vollmilchschokoladenhohlkörper"?


    :/ a) ein Kinder-Überraschungsei?


    :/ b) ein Schnulzensänger?


    Und wenn jemand jemandem Schokolade bringt, wird er ganz schnell zum - Achtung, jetzt tuts weh 8| - Holkörper ...

    Non quia difficilia sunt, multa non audemus, sed quia non audemus, multa difficilia sunt. Seneca
    [Nicht weil es schwierig ist, wagen wir vieles nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist vieles schwierig.]

  • Da fällt mir dieser Witz ein: "Schatz, Aldi hat angerufen, deine Mutter steckt im Drehkreuz fest!"


    Und danke für die Erklärung, Tom! Die muss ich erstmal sacken lassen, aber sollte für einen normalbegabten Menschen ja kein unlösbares Problem sein, ch-ch. =)

  • Wenn dies wirklich purer Automatismus ist (...), ist der Eindruck von automatischen Dienstgraden um so bescheuerter


    Du nimmst mir meine Replik in "Neuvorstellung" bitte nicht übel? Hab ich hier auch erst Heute gesehen.

    zu 1: Stimmt.

    zu 2: Nein, natürlich nicht.

  • Wenn etwas mit Punkten passieren sollte, dann definitiv nur automatisch, aber möglicherweise periodisch, also nicht im Moment des auslösenden Ereignisses, wie etwa der Löschung eigener Beiträge, was einige hier ja besonders gerne tun. Du kannst aber gerne fünfhundert Punkte von mir haben, Elbjochen, wenn Dir das so viel bedeutet:


    ....................................................................................................

    ....................................................................................................

    ....................................................................................................

    ....................................................................................................

    ....................................................................................................

  • Ich gebe auch noch 42 Punkte dazu (Elbe, du kanst frei darüber verfügen): ..........................................

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen und Legenden aus Baden

    ASIN/ISBN: 3955403823


    Im Inneren eines Menschen existiert ein Kern, der von Fragen wie Staatsbürgerschaft oder sozialer Herkunft völlig unberührt ist. Dafür sollte sich die Kunst interessieren.
    Marina Davydova

    SZ Nr. 289, 15.12.2022, S. 11


  • Freund der Sonne und der mitteleuropäischen Fließgewässer, nach umfangreicher Ursachenforschung unseres beliebten Forenadmins kann ich Dir folgendes mitteilen, allerdings inoffiziell, da ich selbst kein Mandat habe, das mich dazu offiziell berechtigen würde:

    Du hast selbst in einer umfangreichen Aktion ältere Beiträge von Dir gelöscht. Je Beitrag sind das 5 Punkte, die für die Forenränge zählen. Gelöschte Beiträge warten einen Monat lang im Forenpapierkorb, danach werden sie endgültig vernichtet, und dann erst reduziert sich das Punktekonto. Du hast das also höchstselbst veranlasst.


    Ich möchte Dich im Interesse aller und im Interesse der Verständlichkeit der hier geführten Gespräche sehr herzlich darum bitten, fürderhin auf solche Löschaktionen zu verzichten. Es ist ohnehin einfacher, sich und uns gleich einen Beitrag zu ersparen, den man später löschen wollen würde. Denk mal darüber nach. Und antworte erst, wenn Du Dir der Nachhaltigkeit Deiner Antwort sicher bist.


    Mit dem Recht auf Löschung gemäß DSGVO hat derlei übrigens nichts zu tun. Es besteht kein Recht darauf, Beiträge aus einem Foren- und Sozialnetzwerkkontext herauslösen zu lassen. Technisch ist das sowieso unmöglich, da Beitrage - zuweilen auch teilweise - zitiert werden können.