Mein erstes Mal in München ..

  • Tolle Sache, die Du da mal wieder auf die Beine stellst, Diana. Wobei "Cafe Kitchenette" für meinen Geschmack ein wenig gar zu sehr münchnerisch klingt ;-)

    Lieber Michael,
    ... ach, was macht der Klang, wenn es Spaß macht! Du kannst vor dem Eingangsschild die Augen zukneifen und drinnen wieder aufmachen.
    Tatsächlich ist der Name Programm, denn das zierliche Café bietet alle Speisen und vor allem feine hausgemachte Kuchen aus der winzig kleinen Küche.
    Daher der Name Kitchenette.


    Es ist wirklich klein. Man rückt zusammen und dann kommen regelmäßig jeden Monat(!) zwischen 20 und 30 Personen.
    Den Literaturtreff veranstalte ich übrigens schon seit 2006 dort. Inzwischen werde ich vom Kulturreferat unterstützt und kann den Autoren ein kleines Honorar auszahlen.


    Dazu gibt es kleine Gerichte, Wein, Kuchen, Kaffee und Dianas Geplauder. :)


    Wenn Ihr mal in München seid, schaut doch am 1. Dienstag im Monat vorbei. Alle Infos kann man auch über den Newsletter abonnieren.


    Ich würde mich freuen, meine lieben 42er dort zu sehen.


    Lieber Gruß
    DianaH :blume

  • Lieber Michael,


    Passt scho!


    Wenst amoi in Minga bist, schaugst a moi eini!* :chapeau


    Lieber Gruß


    DianaH :blume


    (*Die Verfasserin dieses Satzes garantiert nicht für ordnungsgemäß angewandte bayrische Sprache!)

  • Na, wer perfekt Deutsch mit britischem Akzent spricht, dem kann man das wohl auch zutrauen :D


    (Habe gerade heute mit einer Britin telefoniert - auf Deutsch, weil sie in Deutschland lebt, und musste die ganze Zeit an Diana und Miss Bloom denken :D )

  • Darfst Du auch! Ich war echt beeindruckt! Was kannst Du sonst noch nachahmen? Sächsisch? Hessssisch? Oder war der Akzent echt? :D Manche haben ja da eine Gabe...

    Liebe Karen,


    ich habe ehrlich gesagt noch gar nichts anderes versucht. Aber Miss Bloom musste einfach so sprechen. Die Kinder in den Lesungen sind immer super begeistert, wenn Miss Bloom ihren ersten Fragesatz sagt... Sie lieben sie! Für mich gehört es bei einer Lesung - vor allem für Kids - dazu, sich dem Charakter stimmlich anzupassen.


    Schön, dass es Dir so gut gefallen hat. :D


    Lieber Gruß


    DianaH

  • Darfst Du auch! Ich war echt beeindruckt! Was kannst Du sonst noch nachahmen? Sächsisch? Hessssisch? Oder war der Akzent echt? :D Manche haben ja da eine Gabe...

    Liebe Karen,


    ich habe ehrlich gesagt noch gar nichts anderes versucht. Aber Miss Bloom musste einfach so sprechen. Die Kinder in den Lesungen sind immer super begeistert, wenn Miss Bloom ihren ersten Fragesatz sagt... Sie lieben sie! Für mich gehört es bei einer Lesung - vor allem für Kids - dazu, sich dem Charakter stimmlich anzupassen.


    Schön, dass es Dir so gut gefallen hat.


    Lieber Gruß


    DianaH


  • Ich auch!


    Wenn sie echt wäre, würde ich mich scheiden lassen und Miss Bloom heiraten.


    :nick

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen und Legenden aus Baden

    ASIN/ISBN: 3955403823


    Wir haben sogar Bücher zuzm Totlachen aufzuweisen, von denen ich wünschte, dass die Verfasser die erste Probe an sich gemacht hätten!.
    Carl Julius Weber

    aus: Demokritos


  • Lieber Horst-Dieter,


    danke, sollte ich ihr tatsächlich mal begegnen, sage ich ihr Bescheid.


    Nein, im Ernst, ich freue mich über Euer Lob wirklich sehr. An der Stelle sei erwähnt, dass ich schon seit Jahren an Sprechtraining-Stunden teilnehme.


    Sollte sich das so gelohnt haben?


    Lieber Gruß


    DianaH :blume

  • Super - ich finde Miss Bloom auch toll. Gandios. Diana liest diesen Part außergewöhnlich gut. Mit Akzent. Und Überzeugung. Und Liebe, Und Begeisterung.


    Falls jemand doch zu meiner Lesung in München kommen mag - da liest Diana nicht und ich ohne all diese Dinge einfach nur aus meinem Buch. :rofl:rofl

  • An der Stelle sei erwähnt, dass ich schon seit Jahren an Sprechtraining-Stunden teilnehme.


    Sollte sich das so gelohnt haben?

    Bei Dir in jedem Fall! Bei mir wär's sicher nur Geldverschwendung!


    Aber sag mal ehrlich, Du kennst schon jemanden, der so spricht oder???? (Sonst häng ich mich gleich auf)


    Ulli: Ein britischer Akzent würde Dein Buch irgendwie unglaubwürdig machen :evil