Wer braucht ein Pseudonym?

  • Du hast recht: Dem Pseudonym-Generator fehlt noch die Zielgruppenauswahl. Vielleicht schreibe ich künftig unter dem Namen Rosamundus Bilcher.


    (Na? Welche Zielgruppe wäre das?)

    Ernährungsratgeber für eingefleischte Müslifresser veilleicht? :rofl

  • Meine ersten drei Ergebnisse waren: Prissie De avignon - Rocky Flacks - Cheryl Ozkaynak


    Den letzten finde ich gut. Der passt auch ins Ruhrgebiet.


    »Du, der Tscherill, dat is n supa Autor. Bei den fließt dat Blut nur so ausse Buchseiten raus. Echt. Tscherill Otschkainak, musse dir merken tun. Echter Geheimtipp für Krimifreunde.«


    Und eine Kurzbio dafür habe ich auch schon:


    Geborn irgendswann zwischen den zwoten Februar 1943 und den achten Oktober 1957. Man weisset nich so genau und der sacht dazu auch nix. Behauptet, dass et in Albanien nich so genau genommen wirt mitte Geburtstach. Sein Vadder war Straßenschuster in Tirana und seine Mutter is aufn Strich gegangen. Deswegen isser sich auch nich ganz sicher mit den Vadder. Aber bei den hat er ne Lehre als Straßenschuster gemacht, alza neun war. Lesen und Schreim hat er sich selbst beigebracht, als er mit elf unschuldich innet Gefängnis kam wegen Zuhälterei. Dabei hatta nur seine Kusine an ein paar Freunde ausgeliehn und die Cousine war schon dreizehn. Jenfalls hat er in Gefängnis angefangen mit den lesen und nach zwei Jahrn wa er schon inne Lage, seine Knastkumpels juristischen Beistand zu geben. Alz a wieder raus war, hat er sich dann als Straßenanwalt nen Namen gemacht un angefangen, Gedicht zu schreiben. Auf Albanisch. Dann hatta aber eine Ische gehabt, die konnte auch Englisch. Also hat er sich dat von der vaklickern lassen. Danach is a nach London gegangen un hat da ein Geschäft aufgemacht. Weiße, mit Drogen un so. Bevor se den wieda in Knast stecken konnten, issa aber mit seine Kohle und seine Erfahrungen nach Deutschland gekommen. Die Sprache hatta natürlich wieder von seiner Ollen gelernt und seitdem schreibt a Krimis. Kennt sich ja aus innet Miljö, nich?

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen und Legenden aus Baden

    ASIN/ISBN: 3955403823


    Wir haben sogar Bücher zuzm Totlachen aufzuweisen, von denen ich wünschte, dass die Verfasser die erste Probe an sich gemacht hätten!.
    Carl Julius Weber

    aus: Demokritos


  • Welch amüsante Freizeitbeschäftigungen sich erschließen,
    wenn man die Suchfunktion dieses Forums zu schätzen weiß …


    Donny Stoppa


    Aldridge Chakkalath


    Doe Van Ballegooijen



    Ich könnt mich nicht entscheiden … :nick

    ... und ich verrenk mir mein Gehirn bloß um zu sagen was ich will,
    das ist nicht viel aber auf jeden Fall besser als Schweigen - Gisbert zu Knyphausen

  • Albertine Sauchuck


    schlimmer geht's nimmer


    Doch, im richtigen Leben. Wie heißt es doch so schön? Truth is stranger than fiction.

    Dateien

    • sf.jpg

      (48,13 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen und Legenden aus Baden

    ASIN/ISBN: 3955403823


    Wir haben sogar Bücher zuzm Totlachen aufzuweisen, von denen ich wünschte, dass die Verfasser die erste Probe an sich gemacht hätten!.
    Carl Julius Weber

    aus: Demokritos


  • Sautschuk hat schon esprit! :like
    Ich wanke noch:
    Flint Jacobs[b]Nariko Tatsuko[b]Achim Grindcore Zwick
    [/b][/b]


    Lass das Achim weg, dann hast du das ideale, medientaugliche Pseudonym. Funktioniert auch bei Umstellung.

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen und Legenden aus Baden

    ASIN/ISBN: 3955403823


    Wir haben sogar Bücher zuzm Totlachen aufzuweisen, von denen ich wünschte, dass die Verfasser die erste Probe an sich gemacht hätten!.
    Carl Julius Weber

    aus: Demokritos