E-Book-Reader tauschen?

  • Weltbild hat die Tauschwochen ausgerufen. Bis zum 17.8.2013 kann man seinen alten E-Book-Reader gegen einen neuen Tolino tauschen. Aber ist das sinnvoll?


    Das Literaturcafé hat diesen E-Book-Reader des deutschen Online-Buchhandels getestet und kommt zu dem Schluss, das dieser Reader zwar keine Innovation ist, aber mit den aktuellen hintergrundbeleuchteten Readern (etwa kindle-Paperwhite) gleichziehen kann. Zumindest von der Technik her. Außerdem lobt das Literaturcafe das halboffene System. Epub wird nicht wie beim kindle ausgesperrt.


    Wer einen aktuellen Reader von Amazon, Kobo o.ä. mit Hintergrundbeleuchtung besitzt, wird von diesem Tausch nicht profitieren. Die 25 Euro Preisnachlass repräsentieren nicht den Wert des alten Geräts. Außerdem gibt es ja keine Verbesserung. Wer aber einen alten Reader besitzt, so ein Schätzchen mit dunklem Display oder sogar eines der billigen TFT-Geräte wie sie von Pearl und ähnlichen Anbieter billig in den Markt geworfen wurden, für den könnte das ein interessantes Angebot sein. Der Umstieg auf ein lesefreundlicheres Gerät wird so vereinfacht und der Preisnachlass entspricht auch in etwa dem, was man bei separatem Verkauf noch für seinen alten Reader bekommen würde.

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen und Legenden aus Baden

    ASIN/ISBN: 3955403823


    Wir haben sogar Bücher zuzm Totlachen aufzuweisen, von denen ich wünschte, dass die Verfasser die erste Probe an sich gemacht hätten!.
    Carl Julius Weber

    aus: Demokritos