• Zitat

    Original von Ulli
    Ich habe lange über das Kürzel BT gegrübelt, dann aber doch herausgefunden, was es ist.


    Nicht grübeln - fragen ;-)) Kostet weniger Zeit und irgendwer kann sich gut fühlen, weil er hat helfen dürfen. 8-)


    Unsere FAQ sagen nicht viel aus, oder? Sind mehr technikorientiert. (Ich gestehe, ich hab da gerade zum ersten Mal reingeschaut!)


    Zitat


    Ich warne mal vorab - manchmal bin ich sehr präsent, ich bin leider unglaublich extrovertiert, und habe wenig Hemmungen. Und dann verschwinde ich wieder in meine Kemmenate und grübel vor mich hin. Außerdem schreibe ich. Ziemlich viel.


    Willkommen im Club - das Ab- und Wiederauftauchen praktiziere ich auch. (Und bewundere insgeheim die Vereinis, die stetig hier präsent sind. Ich schaff das nicht ...)


    Zitat

    Meinem Agenten ist das schon unheimlich, wir suchen da nach Lösungen., die wird es auch sicherlich geben.


    :rofl Hältst du ihn schön auf Trab? Gut so, die Jungs neigen zu Trägheit. (Wer vertritt dich?)


    Hab ich schon "Herzlich willkommen" gesagt? Na, dann aber jetzt! :blume


    Susanne


  • Danke Susanne,


    Dirk Meynecke vertritt mich und er rotiert. Du bist bei Schlück, oder? Mit dem hatte ich auch Kontakt, aber Meynecke war schneller. :D


    Naja, ich bin gerade ziemlich euphorisch, die Messe ist derart gut gelaufen, dass ich immer noch fünf Zentimeter über Bodenhöhe schwebe. Das gibt sich, wir haben ein Siedlungshaus mit ziemlich niedrigen Decken. Kopfanstoßen tut weh.


    LG


    Ulli

  • Zitat

    Original von Ulli


    Dirk Meynecke vertritt mich und er rotiert. Du bist bei Schlück, oder? Mit dem hatte ich auch Kontakt, aber Meynecke war schneller. :Di


    Schnelligkeit ist eine wünschenswerte Eigenschaft für jeden Agenten. =)
    Von Meynecke habe ich nur Gutes gehört. Gratuliere!


    Zitat

    Naja, ich bin gerade ziemlich euphorisch, die Messe ist derart gut gelaufen, dass ich immer noch fünf Zentimeter über Bodenhöhe schwebe. Das gibt sich, wir haben ein Siedlungshaus mit ziemlich niedrigen Decken. Kopfanstoßen tut weh.


    Klingt gut. Ich empfehle einen Sturzhelm ;-)))


    Fröhliches Weiterschweben!


    LG
    Susanne

  • Bis vor etwas mehr als einem Jahr war mir der Name "Meynecke" unbekannt. Und dabei bin ich seid 20 Jahren Verlagswesen, wohl aber in anderen Bereichen. Trotzdem kannte ich die gängigen Namen der letzten Jahre. Er gehörte für mich nicht dazu. Aber ich war auch mehr im Lizenzbereich unterwegs.


    Ich bin mehr als zufrieden. Schitte - schon wieder eine Beule .... :D


    LG


    Ulli

  • Zitat

    Original von Kaelo
    Wer in Dortmund aufgewachsen ist, kann kein schlechter Mensch sein - jedenfalls nicht immer. 8-) Tach.


    Du auch? Wo? Kennen wir uns?


    Ich leide unter Agnosie - wirklich. Ich kann mir Gesichter nicht merken. Das ist oft peinlich. Dortmund ist viel größer als Krefeld, da ging das. In Aachen, da habe ich u.a. studiert, war das auch einfacher. Aber Krefeld ist ein Dorf. Ich grüße immer. Jeden. Egal.


    LG


    Ulli

  • Hallo Ulli,
    ich habe als erstes die Biographie auf deiner HP gelesen. Die ist sehr ermutigend.
    Roman für die Schublade. Weiter schreiben. Forum gefunden und viel Kurzgeschichten. Und irgendwann kamen Agenten und Veröffentlichungen.
    Gerade dieser letzte Schritt lässt bei mir leider noch ein bißchen auf sich warten... :rolleyes :auslach


    Ich bin überzeugt, dass du viel Interessantes zu berichten hast.


    Gruß (und wenn es einen Smily mit Klenkes gäbe, stünde er jetzt hier)
    Marvin

    “Life presents us with enough fucked up opportunities to be evaluated, graded, and all the rest. Don’t do that in your hobby. Don’t attach your self worth to that shit. Michael Seguin

  • Hi Marvin,


    irgendjemand (ich meine Eschbach) hat mir mal gesagt: es dauert ungefähr zehn Jahre, bis man sich einigermassen im Literaturbetrieb etabliert hat (was allerdings nicht heißt, dass man dann üppig Kohle hat).


    Ich finde, schreiben lernt man durch lesen und schreiben. Wer nicht nach dem einen Werk das nächste anfängt, verpasst die Chance besser zu werden. Das geht aber nur, wenn man selbstkritisch arbeitet.


    Meine ersten Veröffentlichungen waren in Kleinstverlagen, dann in mittleren Regioverlagen und nun bei Aufbau bin ich in einem kleinen Publikumsverlag (in dem ich mich allerdings sehr wohl fühle).
    Das ist ansich ein guter Weg. Wenn man es sofort direkt in einen großen Verlag schafft, ist es natürlich toll. Aber als eine kleine Nummer unter ganz vielen anderen manchmal auch verdammt schwer zu begreifen, wie das alles überhaupt funktioniert.


    Mein erster Roman wurde 2005 veröffentlicht. Und er verkauft sich immer noch. Trotz Kleinverlag.


    Und es gibt tatsächlich etwas, worum ich "junge" Autoren ohne Vertrag manchmal beneide: sie haben keine Abgabedaten, keinen Druck. Das Wahl des Themas und Genres ist ihrs. Sie müssen sich nicht um einen Programmplatz bemühen.


    Das es natürlich auch frustrierend ist, weiß ich aus Erfahrung. Aber vielleicht birgt meine Geschichte tatsächlich ein wenig Hoffnung für alle, die noch keinen Vertrag in der Tasche haben. Es kann funktionieren. Biss und Ausdauer gehören dazu - sind die halbe Miete.


    LG


    Ulli

  • Zitat

    Original von Ulli


    Du auch? Wo? Kennen wir uns?


    ad 1.: Jau
    ad 2.: aktuell Schüren, vorher Hörde, Husen und City
    ad 3.: Nicht wissentlich. Bin durch Deine HP auf diese Tatsache gestoßen. :-)

  • Vermutlich sind wir uns schonmal über den Weg gelaufen. Irgendwo, irgendwann. Karstadt, Innenstadt, Dortmunder Herbst ... irgendwie sowas ...


    Ich habe in Löttringhausen gewohnt. Bei meinen Eltern, oder den Personen, die ich dafür halte ... :D


    Ich habe übrigens am 13.11 und am 20.11 Lesungen in Dortmund ... vielleicht treffen wir uns ja auf ein Glas irgendwas?




    LG


    Ulli
    ----------------


    Danke für alle Willkommensgrüße.
    Langsam beginne ich zu verstehen, wie ich die Struktur des Forums verstehen könnte ...

  • Schön, dass du nochmal nachfragst - ich hatte es ganz vergessen ...


    13.11.09
    Beginn: 19:30 Uhr
    Ort: Gemeindehaus der Evangelischen Kirche,
    Kruckelerstraße 16
    Dortmund Löttringhausen
    Eintritt frei


    Die Lesung am 20. scheint auszufallen, weil die Veranstalterin erkrankt ist.


    LG


    Ulli

  • Zitat

    Original von Ulli
    Falls Morgen jemand kommt .. und wir sind unter zehn Leuten .. gehen wir einfach essen. :D


    sonst reichts nicht für alle?

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen und Legenden aus Baden

    ASIN/ISBN: 3955403823


    Wir haben sogar Bücher zuzm Totlachen aufzuweisen, von denen ich wünschte, dass die Verfasser die erste Probe an sich gemacht hätten!.
    Carl Julius Weber

    aus: Demokritos