Wer hilft mir beim Satzbau?

  • hallo birgit,


    beide varianten setzen unterschiedliche betonungen; bei variante 1 liegt sie auf "schwerfallen" bei variante 2 auf "sich" - was für mich keinen sinn machte, denn was sollte er sonst konzentrieren außer sich?


    außerdem gehört evtl. in version 2 noch ein komma nach "schwer".


    viele grüße,
    michael

  • Zitat

    Original von Michael Höfler


    außerdem gehört evtl. in version 2 noch ein komma nach "schwer".


    viele grüße,
    michael


    … und das Komma hinter sich muss weg. :-)


    Und ich würde auch dann keine der beiden Varianten nehmen.


    Bei ihren Auseinandersetzungen fiel es ihm schwer, sich zu konzentrieren.


    wäre eine bessere Variante (m.M.n.) oder


    Sich zu konzentrieren fiel ihm schwer, bei all den Auseinandersetzungen

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen & Legenden aus Franken

    ASIN/ISBN: 3955403602


    Mit Büchern können Sie meistens nicht viel verdienen. Aber ich komme in Kontakt mit anderen Menschen, und Buchveranstaltungen sind sehr viel besser als Rockfestivals.


    Billy Bragg (* 1957)

    Süddeutsche Zeitung Nr. 281 – 4. Dezember 2020, S. 26

  • Zitat

    Original von Michael Höfler
    mit den kommata um "bei ihren Auseinandersetzungen" bin ich mir nicht sicher, ob man nicht welche machen kann, um pausen zu setzen; wobei man wahrscheinlich lieber gedankenstriche machen würde.


    Kommatas sind definitiv falsch gesetzt. Gedankenstriche könnte man machen. Umformulieren finde ich aber besser

    BLOG: Welt der Fabeln


    Horst-Dieter Radke: Sagen & Legenden aus Franken

    ASIN/ISBN: 3955403602


    Mit Büchern können Sie meistens nicht viel verdienen. Aber ich komme in Kontakt mit anderen Menschen, und Buchveranstaltungen sind sehr viel besser als Rockfestivals.


    Billy Bragg (* 1957)

    Süddeutsche Zeitung Nr. 281 – 4. Dezember 2020, S. 26

  • *schmunzel*
    Bei KomataS denke ich gerade an "Verlorene Worte" von Helge Schneider.
    Kann es leider nicht anhängen...höre es gerade:
    Er radebrecht da im Plural...
    Wer möchte, dem schicke ich das mp3 gerne zu.
    Ist echt köstlich.

    [buch]3866855109[/buch]


    "Sinn mag die äußerste menschliche Verführung sein." - Siri Hustvedt

  • Zitat

    Original von Birgit
    Blackout. Wo gehört nun das Wörtchen "sich" hin?


    Ihm fiel es schwer, bei ihren Auseinandersetzungen, sich zu konzentrieren.


    Ihm fiel es schwer sich, bei ihren Auseinandersetzungen, zu konzentrieren.


    Hi Birgit,


    Je nach Intention solltest du den Satz ergänzen:


    Ihm fiel es schwer, sich bei ihren Auseinandersetzungen zu konzentrieren.
    Meint: Er kann sich bei den Auseinandersetzungen nicht konzentrieren, für ihn erfodert Auseinandersetzung Konzentration.


    oder


    Wegeni ihrer ständigen Auseinandersetzungen fiel es ihm schwer, sich zu konzentrieren.
    Die Auseinandersetzungen stören die Konzentration.


    Herzlichst


    Wolf P.